Trend 128 Gerade im Trend: Säuferbalken
Satyr

Satyr

Satyrn waren in der griechischen Mythologie bockshufige Wesen mit menschlichem Oberkörper, Bocks- oder Widdergehörn und einem ausgeprägten Penis. Sie waren bekannt für ihre Lebensfreude in JEDER Hinsicht und besonders für ihren sexuellen Appetit, den sie nicht nur mit den weiblichen Angehörigen ihrer Spezies stillten, sondern auch mit den Nymphen. Als Satyr wird ein Mann bezeichnet, der lebenslustig ist und nicht nur einen stark ausgeprägten Sexualtrieb hat, sondern auch offen dazu steht. Steigt der Sexualtrieb darüber hinaus ins Unermessliche, spricht man im pathologischen Sinn von Satyriasis.

Corinna: "Der Cord ist ja ein heißer Typ. Lisa: "Vorsicht, das ist ein echter Satyr!" Frau Klinker: "Der Schulz hat andauernd ganz junge Mädels bei sich in der Wohnung, dabei ist der schon 50!" Frau Sauerbier: "Das ist wirklich ein alterichraste_aus) Satyr." Thomas auf einer Party, in Reimstimmung: "Gebt mir Met, gebt mir Wein, lasst hübsche Frauen um mich sein!" Kommilitone: "Alter, du bist ein Satyr!"

User male 48 Werwolf (Niedersachsen) vor 12 Jahren
Trend 128
Trend 128