Trend 128 Gerade im Trend: Charly
Einkaufswagenterrorist

Einkaufswagenterrorist

Jeder kennt sie: Die lieben Menschen, meistens mit Kind(ern), die im Supermarkt ihren vollbeladenen Einkaufswagen ans Ende der Kassenschlange stellen und dann noch x-mal zu irgendeinem Regal rennen, weil sie ja angeblich etwas vergessen haben. Meine Vermutung lautet: Dahinter steckt System. Der Gipfel der Unverschämtheit ist dann noch, die dahinter wartetende Person zu bitten, den Einkaufswagen mitzuschieben, falls es an der Schlange weiter geht.

Irgendwer: "Ich hab noch was in der Putzmittelabteilung vergessen. Könnten Sie den Wagen für mich weiter schieben?" Ritter: "Da kannste dir wen anders Doofen suchen, du Einkaufswagenterrorist!"

User male 48 Vercrazter ritter (Niedersachsen) vor 13 Jahren
Trend 128
Trend 128
Ich oute mich, ich bin auch so eine, sogar mit Kind xD ABer ich renn nicht x-mal sondern meisst nur einmal und ja auch nicht immer...Aber gefällt mir das Wort=) Moppi vor 13 Jahren
Ich hätte eher gedacht, dass sind die Leute, die den Einkaufswagen von Aldi oder Lidl bis zur eigenen Haustür schieben und dann dort stehen lassen... der Euro wird dann meistens noch irgendwie rausgebrochen. Mongo vor 13 Jahren
Ich hätte gedacht, daß das diejenigen liebenswürzigen Zeitgenossen sind, beladen mit einem Kind, die einem den bis oben vollgepackten Einkaufswagen wiederholt in die Hacken schieben... Speckkäfer vor 11 Jahren
Das sind bei uns immer die tüddligen Omas, die einem ihre Karre in den Hacken rammen. Werwolf vor 11 Jahren