Trend 128 Gerade im Trend: lindnern
Horst

Horst

"Horst" hat im eigentlichen Sinne mehrere Bedeutungen, z. B. der Horst eines Adlers, auch Adlerhorst genannt (= Nest des Adlers).

"Horst" ist zudem ein Vor- und Nachnahme. Den Vornamen betrifft die eigentliche Beleidigung bzw. Horst als Schimpfwort. So wird "Horst" hier abwertend für einen nicht allzu intelligenten Menschen verwendet.

Es gibt hierzu auch die Redewendung "sich zum Horst machen" oder "zum Horst werden", welche für "sich zum Deppen machen" bzw. "zum Deppen werden" steht, weil man etwas nicht richtig kapiert hat.

Neuzeitlich spricht man auch von herumkaspern.

Es gibt auch Steigerungsformen - u. a. Vollhorst

Beispiel:

Was bist denn du für ein (Voll-)Horst?

(= Was bist denn du für ein Nichtsblicker/Kasper?)

User male 48 Wischiwaschi (Baden-Württemberg) vor etwa 5 Monaten
Trend 128
Trend 128

Horst

Abwandlung von Host (=Ersteller eines Server) Wird oft von den Insider benutzt, um die Stimmung aufzuheitern.

Heinz: "Wer isn heut der Horst?" Udo: "Player123 hostet den Server."

User male 48 Hedi (Bremen) vor 12 Jahren
Trend 128
Trend 128
sahnig Gallstone vor 10 Jahren
der Server wird "gehorstet".. amüsant Docdos vor 7 Jahren

Horst

wenn jemand sich zum Kasper macht oder ständig von A nach B laufen muss

Werner: "Gott war das peinlich, ich hab mich wieder voll zum Horst gemacht."

User male 48 Hinock (Niedersachsen) vor 11 Jahren
Trend 128
Trend 128