Trend 128 Gerade im Trend: Spritzschiss
Penisräude

Penisräude

Die Räude ist eine Krankheit, die in der bekanntesten Form Hunde (und Verwandte) befällt und zum Haarausfall führt. Sie sehen dann erbärmlich aus. Penisräude ist ein Sammelbegriff für alle möglichen unschönen Dinge, die einen Penis befallen oder ihm widerfahren können. Oft mit einem geographischen Zusatz wie pakistanisch, nepalesisch, Westbank, jedenfalls etwas, das der Penisräude den Hauch einer exotischen oder regional bedingten Krankheit verleiht (manchmal werden auch deutsche Bundesländer genommen).

Kerstin: "Der Roman ist eine alte Sau, der wäscht sich nie den Penis, das sieht aus als hätt er die mongolische Penisräude." Matze: "Der Albert, dem ist neulich der Hängeschrank runtergekommen und voll zwischen die Beine. Dessen Schwanz sah aus, als hätte er die Penisräude."

User male 48 Werwolf (Niedersachsen) vor 13 Jahren
Trend 128
Trend 128
Hallo Werwolf,.. Schon seit Jahrtausenden leidet die Menschheit unter dieser Hautkrankheit Scabies/Räude. Zwar ist die Räude/Krätze im ganzen Europa ehr selten geworden. Dennoch kommt es von Zeit zu Zeit zu gewissen Ausbrüchen dieser Erkrankung, überwiegend in Gemeinschaftseinrichtungen wie Krankenhäusern, Kindertagesstätten und Altersheimen. Auch in Entwicklungsländern sind einige Regionen, sehr stark von Räube/Scabies betroffen (bis zu 33 % der gesamt Bevölkerung). Im ganz schlimmsten Fällen kann es sogar zu Endemien kommen! Neulich frisch auftretende Infektionen und chronische Zustände, machen es den Ärzten/ine sehr schwer, diese neumodische Art der Räude sprich Krätze zu behandeln. Nur unter sehr großen Anstrengung und hohem Geldaufwand ist es dann möglich, diese schlimmen Erkrankungen, wirklich sehr wirkungsvoll zu bekämpfen. Eine Meldepflicht für den Befall mit diesen Krätzmilben besteht jedoch noch nicht, es sei denn, die Krankheit bricht aus! Auch ist ein Befall es Genitales möglich,.. MfG eure Brunhilda werwölfchen vor etwa 2 Monaten