Trend 128 Gerade im Trend: Bumsklumpen
Sudo

Sudo

sudo ist unter unix der befehl sachen mit root-rechten (Adminrechten) auszuführen, also mit den höchsten rechten. diese befehle werden immer ausgeführt (hinter sudo können alle möglichen befehle gesetzt werden)

jürgen: hol mir ein bier flo: was? hols dir selber!! jürgen: sudo hol mir ein bier! flo: ok

User male 48 Solareclipse (Bayern) vor 13 Jahren
Trend 128
Trend 128
Was für ein scheiß! Shai vor 13 Jahren
sudo ab nach /dev/null Shadowcrow vor 13 Jahren
Wieso das denn? Der blöde Teil ist doch nur das Sandwich. Ich finde sudo schon sinnvoll hier. Luvr69 vor 13 Jahren
Ich glaub nicht, dass jemand so spricht. Oder ist das Informatikerslang untereinander? Sagt ja auch keiner im Alltag, außer bei Computererklärungen C:\\ format c: Werwolf vor 13 Jahren
Dem kann ich nur zustimmen Lischen vor 13 Jahren
In welchem Zusammenhang sollte auch jemand "C:\\ format c:" sagen? sudo hingegen schon. Luvr69 vor 13 Jahren
Also, wenn ich etwas nicht einsehe, dann nützt auch ein davorgesetztes sudo bei mir überhaupt nichts. Oder ist das so eine Art "Kommunikationsspiel" in bestimmten Kreisen? Geeks untereinander haben ja eine eigene Art von Slang, Humor und Verhaltensmustern. Ist das jetzt so eine Art ins RL übertragenes 1337? Werwolf vor 13 Jahren
Sudo ist klasse. Könnte man vielleicht gegen solche Begriffe wie "Tip-Top" oder "Klippo" einsetzen... Ueberzogen vor 13 Jahren