Trend 128 Gerade im Trend: War dein Vater Glaser?
Ziegel
Wer die Wahrheit ausspricht, sollte immer einen Fuß im Steigbügel haben

Wer die Wahrheit ausspricht, sollte immer einen Fuß im Steigbügel haben

Sprichwort, das ich neulich hörte. Ist aus der Mongolei übernommen. Bezieht sich darauf, dass viele Leute sich lieber selbst belügen , anstatt den Tatsachen ins Gesicht zu sehen.

Mark: "Dann hab ich den ganzen Schwindel auffliegen lassen, und anstatt mir dankbar zu sein, waren die stinksauer. Verlogenes Pack!" Rafael: "Jaja, wer die Wahrheit ausspricht, sollte immer einen Fuß im Steigbügel haben."

User male 48 Werwolf (Niedersachsen) vor 12 Jahren
Trend 128
Trend 128
Sehr gutes Sprichwort, das veranschaulicht, dass niemand belogen werden, aber auch keiner die Wahrheit hören möchte. Und dass die Wahrheit oftmals unangenehme Folgen für den Überbringer haben kann. Bestes Beispiel: Frau: "Schatz, findest du, dass ich zu dick bin?" Madman-maniac vor 11 Jahren
"mausi?, auf die größe kommt es doch nicht an?" Shadowcrow vor 11 Jahren
"Dick? Im Vergleich zu was?" Kampfbrot vor 11 Jahren
OK, die Mongolen sind natürlich DAS klassische Reitervolk. ich kannte den Spruch aus der Mittelalterszene... damals wurden die Überbringer schlechter Nachrichten gelegentlich noch mit Steinwürfen und landwirtschaftlichen Werkzeugen aus dem Ort getrieben... Nachrichten, die niemand hören wollte, hatten ebenfalls den Stellenwert schlechter Nachrichten... "einen Fuß im Steigbügel haben" hieß also nur "zur Flucht bereit sein"... ___ ich denke, das haben auch die Mongolen so gehandhabt... Carilian vor etwa einem Jahr