Trend 128 Gerade im Trend: Gelärsch
Klimbim
Haudegen
pampern

pampern

Leitet sich ab aus "to pamper" (engl., = verwöhnen, verhätscheln) und bedeutet einwickeln/windeln im Sinne von "einlullen"/scheinbares Interesse/Wohlwollen vortäuschen.

User female 48 Teekamel (Hamburg) vor 14 Jahren
Trend 128
Trend 128

pampern

Ich kann mir schon denken, für welchen Vorgang beispielsweise die Österreicher dieses Wort verwenden... Ich jedenfalls benutze es, wenn ich ausdrücken will, dass jemand besonders viel Aufmerksamkeit und Lob braucht (z.B. ein verwöhnter Star), sodass er im übertragenen Sinne gewickelt werden muss. Das Wort leitet sich dementsprechend von Pampers ab.

Stefan: "Nächste Woche kommt Paris Hilton zu uns in die Sendung..." Mira: "Oh Gott! Zickenalarm! Die müssen wir wohl besonders pampern!"

User male 48 Mischprophet (Hamburg) vor 11 Jahren
Trend 128
Trend 128
Dann müsste es aber ja eigentlich jemanden pampern lauten... Weil Pampers werden gar nicht Pempers geschrieben... Cocolino vor 11 Jahren