Trend 128 Gerade im Trend: Trumpa-Lumpa-Land
Gib ihm!

Gib ihm!

"Gib ihm" kann man immer benutzen, wenn man ausdrücken möchte, dass man etwas sehr schnell oder laut oder hart gemacht hat.

"Wie bist du denn jetzt so schnell hier hin gekommen ?"

- "In das Auto, auf die Bahn und dann: gib ihm"

"Kennst du das neue von Nickelback ?" - "Klar, voll geil. Das fängt so ruhig an, aber dann kommt die Gitarre in der Strophe und: Gib ihm"

User male 48 Funky-drums (Nordrhein-Westfalen) vor 12 Jahren
Trend 128
Trend 128
Dazu gibt es noch die Bedeutung als Anfeuerungsruf, im Sinne von "Hopp" oder "go go go" (z.B. bei einer Sportveranstaltung, wie einem Radrennen). Der_milch vor 12 Jahren
oder auch zum androhen von schlägen oder ähnlichen unannehmlichkeiten: gib ihm saures. Shadowcrow vor 12 Jahren
Auch ein schönes Beispiel wäre: "Da vorn ist frei, los, gib ihm!" Nach dem Motto: tritt auf's Gas. Madman-maniac vor 12 Jahren
ich seh schon, ihr wisst worum es geht :-) Funky-drums vor 12 Jahren