Trend 128 Gerade im Trend: Zossenjuchte
Schabloch

Schabloch

In manchen Ecken Bayerns wird der Puder für die Nase auch als Schab bezeichnet. Wenn man Kokain konsumiert wird dieses normalerweise auf einem Spiegel oder ähnlichem verteilt. Daher führt der Kopf beim Koksen eine Bewegung aus, die den Eindruck erweckt, dass man das Kokain vom Spiegel abschabt. Deshalb nennt man das Nasenloch auch Schabloch.

GupenGilbert: "Hey Zuzelbaer, wollen wir uns die Nase pudern..?"

Zuzelbaer: "Ja, aber erst muss ich mir noch mein Scharploch putzen..!"

User male 48 Knuschberbaer (Bayern) vor 11 Jahren
Trend 128
Trend 128
Aktuell sitzen hier vier Leute vor dem Rechner, die versuchen, einen Sinn in dem Beitrag zu finden. Unsere bisher am wahrscheinlichsten klingende Lösung: In manchen Ecken Bayerns wird der Puder für die Nase (Kokain...?) auch [als] Schab bezeichnet. [Wenn man Kokain konsumiert wird dieses normalerweise auf einem Spiegel oder ähnliches verteilt]. Daher führt der Kopf beim koksen eine Bewegung aus, die den Eindruck erweckt, dass man das Kokain vom Spiegel abschabt.. Deshalb nennt man das Nasenloch auch Schab-Loch. Sollte dies in etwa der tatsächlichen Bedeutung entsprechen: Weniger koksen, bevor man sowas einträgt... Wenn nicht: Frohes Weiterrätseln. Wir sind mit unserem Latein am Ende... KB Kampfbrot vor 11 Jahren
Ich kann den Sinn auch nicht finden. KB´s Erklärung scheint logisch zu sein. Da ich aber von diesem Zeugs keine Ahnung habe glaube ich die auch. Dank nach Brandenburg Der_jäger vor 11 Jahren
Naja, Schnupftabak ist ja auch so ne Urbayerische Eigenheit. Aber weder Koks noch Lokalpatriotismus oder Freude am Dialekt entschuldigen nicht die Verweigerung, Lexikoneinträge gefälligst auf HOCHDEUTSCH zu verfassen. Mindlessg vor 11 Jahren
WAAAAAAHHHHHH!!!!!!!! Hat es denn keine Rechtschreibung gelernt? Oh je.... So zu kann man doch nicht sein... Könnte bitte jemand GANZ SCHNELL Kampfbrötchens Erklärungsvorschlag reineditieren? Der scheint mir nah genug an der Realität zu sein... Madman-maniac vor 11 Jahren