Trend 128 Gerade im Trend: urst
abbücken
Landser

Landser

Als Landser wurden die deutschen Soldaten während des Dritten Reichs und 2. Weltkriegs bezeichnet. Der kleine deutsche Landser war der einfache Soldat. Es existiert eine Groschenheftreihe, die den Titel "Der Landser" trägt. Der Begriff bedeutet mehr oder minder "Deutscher Soldat im Kriegseinsatz", wird für die heutigen Soldaten der Bundeswehr aber nicht mehr gebraucht, außer vielleicht für die an anderer Stelle genannten Dienstgrade oder ironisch.

"Die Landser waren voll genatzt, als sie in Stalingrad verheizt wurden." Kurt: (erzählt etwas Militärisches) Karsten (ironisch): "Haste das ausm Landserheft?" Stefan: "Ich mach doch nicht den Landser für die Merkel und lass mich in Afghanistan verheizen."

User male 48 Werwolf (Niedersachsen) vor 13 Jahren
Trend 128
Trend 128

Landser

Bezeichnung für einen Mannschaftsdienstgrad (Schütze bis Obesrstabsgefreiter) bei der Bundeswehr. Gerne von höheren Dienstgraden als Abwertung verwendet.

Uffz Paul: "Die dreckigen Landser werde ich heute mal schön abbücken."

User male 48 Luvr69 (Berlin) vor 13 Jahren
Trend 128
Trend 128
Also, der einfache Muschkote. Bad boy vor 7 Jahren