Trend 128 Gerade im Trend: Gnadenfick
virtueller Schwanzvergleich

virtueller Schwanzvergleich

Es gibt Menschen, die müssen überall rumprahlen, wie viel sie schon in Forum XYZ gepostet haben, oder wie viele Menschen sie schon auf gewissen Freundesplattformen haben. Manchmal artet das echt in Wettbewerbe aus...

"Noch 23 Beiträge, dann hab ich über 2000 Posts." "Ja und? ich bin schon bei 3500..." "Hmmm, ich hab grad Nummer 3209 verfasst..."

User male 48 Kampfbrot (Berlin) vor 11 Jahren
Trend 128
Trend 128
Wie wahr. Das ganze Gipfelt in Websites, deren einziger Zweck es ist diese Abart noch zu förden. Neulich bin ich auf eine Seite gestossen, die wirbt mit: "Mach bei uns mit und finde heraus, wieviele Freunde du wirklich hast!" Es geht dann darum, dass man sich dort mit möglichst vielen Freunden zusammenrauft; als ob man Freundschaft / Beliebtheit auf diese Art messen könnte -_- *Augenverdreh* Der_milch vor 11 Jahren
*g* Klingt ja fast wie der Freundezähler bei StudiVZ. Aber eigentlich kann man jede Form von jmd. übertrumpfen mit einer Schwanzvergleichanalogie belegen, ob das jetzt im virtuellen Rahmen die Bodycountstatistik ist oder im echten Leben die größere Hiphop-Credibility. Freud hätte für alles eine eindeutige Antwort ;) Mindlessg vor 11 Jahren
Interessant dass da der Schwanzvergleich die beliebteste Veranschaulichung ist. Ich mein, es gab doch auch sicher vor der Entdeckung des Gemecht-Klischees schon Konkurrenzdenken. Sisterwolf vor 11 Jahren
das bezweifle ich, ich denke das ungefähr 1/10 sekunde nach entdeckung seines schwanzes der man nach den proportionen bei anderen schielte :-) p.s. es wird gemächt geschreiben Shadowcrow vor 11 Jahren