Trend 128 Gerade im Trend: Ab geht die Lutzi!
Morgengrauen

Morgengrauen

Ist der Blick in den Spiegel nach einer gut durchzechten Nacht.

"Oh, Baby, hast Du gestern gesündigt ?! Erschrick' bitte nich', wenn Du nachher in' Spiegel schaust und das Morgengrauen siehst....!"

User male 48 Gisbört (Bayern) vor 13 Jahren
Trend 128
Trend 128
ja,ja, es graute dem morgen: ...ich kenn dich zwar nicht, aber ich wasch dich trotzdem..... ...wer hat denn gesagt, das schlaf schön macht?... Shadowcrow vor 13 Jahren
Das war doch n Sketch von Dieter Krebs: Sie: Schatz, als ich heute früh aus dem Fenster sah, da graute der Morgen. Er: "Dem" Morgen, Schatz, "es graute _dem_ Morgen". *hrrhrr* Madman-maniac vor 13 Jahren
der genitiv ist dem dativ sein tod ;-) Shadowcrow vor 13 Jahren
Wer spät zu Bett geht und früh heraus muß, weiß, woher das Wort Morgengrauen kommt. das ist ein Zitat von Robert Lembke 17.09.1913 - 14.01.1989 Mr.bojingles vor 13 Jahren

Morgengrauen

Oder auch der Mundgeruch am Morgen

Bernhard: "Riech mal, hab ich Mundgeruch"? Thomas: "Boa, Morgengrauen, Igitt !!!

User male 48 Ibiaboa (Bayern) vor 13 Jahren
Trend 128
Trend 128

Morgengrauen

Oder auch das ungeschminktenichtinPanikversetztistdaseingutes_Zeichen), verschlafene, verklebte Gesicht seines Partners ;-)

User male 48 Moeb (Nordrhein-Westfalen) vor 13 Jahren
Trend 128
Trend 128