Trend 128 Gerade im Trend: Kekswichsen
siffen
Rochen
ranzen

ranzen

Dieser Begriff hat 2 Bedeutungen:

  1. "ranzen" ist alternativ verwendbar zu "siffen" (siehe hierzu "siffen") und folgt der selben Bildungsregel.

  2. ranzen beschreibt einen Sachverhalt/Gegenstand als schlecht oder eklig (der Ursprung liegt hierbei in dem Wort "ranzig").

Anmerkung: Beide Bedeutungen seien nicht zu verwechseln mit dem Begriff "rumranzen"! (siehe hierzu "rumranzen" von Konrad)

Man beachte die Doppelbedeutung!

Jens: "Ohaa, gestern bin ich so weggeranzt daß ich mich vollgereihert hab!" Klaus: "Is ja ranzen!"

User male 48 Friend of chucknorris88 (Mecklenburg-Vorpommern) vor 12 Jahren
Trend 128
Trend 128

ranzen

Wird auch oft von Kindern für ihren Schulrucksack benutzt. Schulranzen oder eben kurz: Ranzen.

Timo: "Boah, mein Ranzen ist sooo schwer, nur weil wir heute fast alle Bücher brauchen."

User male 48 Madman-maniac (Nordrhein-Westfalen) vor 11 Jahren
Trend 128
Trend 128

ranzen

Ein anderes Wort für Bauch (Als Hauptwort und groß geschrieben).

User male 48 Der_milch (Zürich) vor 11 Jahren
Trend 128
Trend 128
Nicht zu vergessen: Ranzen = Schultasche. Ovil vor 11 Jahren
"oida, wie der Ranzn spannt!" Schritti vor 11 Jahren
oje, meine Mutter hat erst gestern zu mir gesagt, ich sei ein "Ranzensepp!" :( Das blöde daran: meine Freundin war dabei und nennt mich seitdem so. Schritti vor 11 Jahren
Ranzensepp finde ich Klasse! - hätte einen eigenen Eintrag verdient :-) Der_milch vor 11 Jahren