Trend 128 Gerade im Trend: goldener Schiss
Schmand
Ömmel
Kragengase

Kragengase

Kragengase beschreiben übelriechende Luft, die einem direkt in die Nase strömt, wenn man unter der Bettdecke furzt. Kragengase können sehr hinterhältig sein, da sie erst zeitversetzt ihre volle Wirkung entfalten, wenn man mehrere male gefurzt hat und sich danach die Bettdecke zurechtrückt oder sich im Bett dreht.

User male 48 Mcmoe (Nordrhein-Westfalen) vor 11 Jahren
Trend 128
Trend 128
Fiese Nummer, besonders wenn man in sonem gemischten Zimmer einer Jugendherberge übernachtet ;-) Theo82 vor 10 Jahren
Vor allem, wenn der Furz nicht von einem selbst war :-) Speckkäfer vor 10 Jahren
Daher schüttelt der geneigte Blähboy jene Gase auch mit einem gekonnten Schwung des Fußes am fußende der Decke raus. Oder aber man lebt nach dem Motto:" Ich weiß garnet was ihr habt, ich rieche meine Fürze gern..." Magicmarger vor 10 Jahren
Naja, die eigenen "Geräte" riechen maximal beeindruckend, wohingegen die Fürze anderer Leute olfaktorisch nie ein Highlight sind. Speckkäfer vor 4 Jahren