Trend 128 Gerade im Trend: Rotzaffe
klar wie Kloßbrühe

klar wie Kloßbrühe

wenn die Beschreibung einer Sache (eines Weges)so umständlich sit, dass keiner etwas versteht.

auch verwendet wenn Jemand schon etwas Vorausgeahnt hat, was dann auch eintritt.

"Hast du mitgekriegt, was der Prof. damit sagen wollte?" "Das war doch klar wie Klossbrühe, nur den Sinn hab ich nicht verstanden!"

"Hast du gehört, das der Karl-Heinz die Arbeit hin geschmissen hat?" "Das war doch klar wie Klossbrühe, dass der nicht durchhält!"

User male 48 Klarubeck (Bremen) vor 12 Jahren
Trend 128
Trend 128
ursprünglich hieß es: klar wie klosterbrühe (die nonnen neigten dazu sehr dünne suppen zuzubereiten), irgendwann wurde aus kloster kloss. ich kenne es nur als synonym für: völlig klar. Shadowcrow vor 12 Jahren
»Klar wie Kokosnuss« heißt es bei Pippi Langstrumpf Herr_cooles vor 11 Jahren