Trend 128 Gerade im Trend: Ost-West-Titten
Stille Wasser sind tief

Stille Wasser sind tief

Bezeichnet nach meinen Erkenntnissen Menschen, die "still" (geworden) sind im spirituellen, auch biblischen, Sinne; also ruhig und gelassen; in sich ruhend; die sich (selbst) gefunden haben und zu sich und der gefundenen Überzeugung / zu ihrem Glauben, stehen; die im Frieden mit sich, mit Gott und der Welt sind und die sich vor nichts mehr fürchten; die ihre Angst überwunden haben. DAS ist die "Tiefe", die gemeint ist, eine Seelen-Tiefe; eine tiefe Echtheit, Wahrhaftigkeit / Authenzität, Weisheit.

User male 48 Heureka47 (Hamburg) vor 6 Jahren
Trend 128
Trend 128

Stille Wasser sind tief

Meint im übertragenen Sinn, dass eine scheinbar ruhige, eher unauffällige Person, ganz anders sein kann und man das nur nicht sieht wegen der "ruhigen Oberfläche".

In manchen Fällen kann aber durchaus auch die Umkehrung zutreffen (entnommen aus einem Lied von Rammstein): "Tiefe Wasser sind nicht still".

User male 48 Der_milch (Zürich) vor 11 Jahren
Trend 128
Trend 128
Bei uns heißt das: Im stillen Wasser steht der Hecht. Lordfunkelroy vor 6 Jahren