Trend 128 Gerade im Trend: Burgertitten
Aubi
Kevinismus

Kevinismus

Ist die mangelde Fähigkeit seinem Nachwuchs sozialverträgliche Namen zu geben. Anfangs noch unter DDR-Bürgern als Mittel des Ausdrucks von Protest gegen das System verwendet, avanciert der Kevinismus heutzutage zur Volkskrankheit.

Frau 1: "Und frau Leinbichler, wie heisst jetz na der kloane?" Frau 2: "Justin-Eliah" Frau 1: "Dschastinn Äleia Leinbichler... mei des basst aber schee zam"

User male 48 Cornholio (Bayern) vor 10 Jahren
Trend 128
Trend 128
Besonders im Prekariat anzutreffen. Noch schlimmer die Verbindung mit veralteten Namen zu z.B. Horst-Kevin. Werwolf vor 10 Jahren
Kevinismus, das ist cool das Wort... Adina31071989 vor 10 Jahren