Trend 128 Gerade im Trend: War dein Vater Glaser?
Bongse
urst

urst

Urst ist ein Wort, das nur im Ostdeutschen - genauer im Ostberlinisch-Brandenburgischen - benutzt wird. Leitet sich wahrscheinlich von "äußerst" ab und kann sowohl "sehr" als auch "stark", "toll" oder "prima" bedeuten, je nach Zusammenhang.

Jacqueline: "Ick hab dir urst jern, weeßte?" Ramona: "Du hast ja nen ursten Sonnenbrand!" Janine: "Der Marko ist urst süß." Sandro: "Kiek ma, der urste Schlitten da drüben! Weltniveau!"

User male 48 Werwolf (Niedersachsen) vor 13 Jahren
Trend 128
Trend 128
"urst" ist vergleichbar mit dem "Gefällt mir" Button auf Facebook Garnele vor 7 Jahren
Hab ich aber auch schon in Hessen gehört, wahrscheinlich als Modewort der Jugendsprache, da schwappt ja eh immer sehr viel aus dem Berlinerischen rüber. Kopfloseruwe vor 7 Jahren
Ich kenn das hauptsächlich aus „Sonnenallee“: „Sehr beliebt in der Jugendsprache sind auch die Ausdrücke urst oder fetzig!“ Halbleiter vor 5 Tagen