Trend 128 Gerade im Trend: oida
Drag-ula
MFH

MFH

MFH ist die umganssprachliche Abkürzung für -Muschi frisst Hose-. Gemeint sind hierbei, die meist fast bis zur Unkenntlichkeit gequetschten primären Geschlechtsorganeaberduenn) der Frau, welche sich abnorm um die Naht kurz unter dem Reissverschluss schlingen. Es geht einher mit obligatorischen Fettpolstern über der Gürtellinie. Grund hierfür meistens: Zu kleine Hose, zu fetter Arsch.

Inge:"Meine Güte! Guck' Dir das mal an..." Gisela:"Oh mein Gott, die Hose platztderArsch) ja gleich!" Inge:"MFH, pur! Die wird sich morgen wundern, wenn da alles blau angelaufen ist..."

User male 48 Koppwech (Nordrhein-Westfalen) vor 10 Jahren
Trend 128
Trend 128
MFH tritt auch bei Taubstummenhosen auf. Diese sind so eng, dass man von den Lippen ablesen kann. Venushügelastronaut vor etwa 5 Monaten