Trend 128 Gerade im Trend: Ost-West-Titten
frasern
WLan-Kabel

WLan-Kabel

Das oft belächelte WLan-Kabel gibt es wirklich. Und zwar handelt es dabei um das Kabel, welches unter Umständen von einem PC/Laptop zu einer externen WLan-Antenne führt.

User male 48 Antei (Sachsen) vor 13 Jahren
Trend 128
Trend 128
WLan-Kabel = kabelloses Kabel----gibt es nicht, NO! mir ist schon klar das es ein KABEL für GERÄTE (WLan-Antenne) gibt mit denen man den ganzen SchnickSchnack (was WLan betrieben werden soll) überhaupt in den Gang bekommt. Also Mein (s.o.) WLan-Kabel...also das kabellose Kabel gibts einfach nicht. Weil ein Kabel das eigentlich kein Kabel ist, weils kabellos ist erklärt sich diese Ironie von selbst. Katkatkabelkat vor 7 Jahren
Das W-Lan-Kabel ist völlig unsichtbar, da es mit der neuen, hochentwickelten W-Lan-Nanotechnologie funktioniert. Dieses Kabel kann schwerer gestohlen werden, da es unsichtbar ist. Wenn ein W-Lan-Kabel vorbeigesaust kommt, kann man sich meistens nicht schnell genug ducken, weil es unsichtbar ist. Also wird man oft vom W-Lan-Kabel zerschnitten oder sogar aufgefressen.Dies kann man allerdings verhindern indem man das Kabel mit den mitgelieferten Siemens Lufthaken an der Luft befestigt und hoch genug aufhängt.Die Montage gestaltet sich allerdings schwierig da die mitgelieferten Siemens Lufthaken ebenfalls unsichtbar sind. Bei abgewetztem Silikonschutz besteht kaum Gefahr eines Stromschlages Katkatkabelkat vor 7 Jahren
Immer, wenn man am W-Lan-Kabel vorbeigeht, wird man, ob gewollt oder ungewollt, stolpern und sich womöglich seine Nase brechen. Man kann ein WLAN- Kabel nur schwer von einem PC abstecken, da es ja unsichtbar ist. Man sieht nicht, mit welchem PC das WLAN- Kabel verbunden ist. Man wird nach der Zeit wahnsinnig. Beim Zoggen steigt der Ping bis über 10.000. Nicht nur Windows-User, die sich mit einem W-Lan-Kabel verbunden haben, werden ausgeloggt, sondern auch User von allen anderen Betriebssystemen. In manchen Fällen kommen die von allen Windows-Usern gefürchteten Bluescreens. Man benötigt einen besonders doofen Computerexperten, um ein WLAN-Kabel zu verlegen. Zu viel Datenstrom verschlechtert die Luftqualität. Oft ist das Kabel zu kurz und man hat keinen Empfang. Katkatkabelkat vor 7 Jahren

WLan-Kabel

Wer diese Ironie nicht bemerkt, sollte sofort den nächsten Fachmann fragen.

User female 48 Katkatkabelkat (Thüringen) vor 7 Jahren
Trend 128
Trend 128
@Katkatkabelkat, und alle anderen, die etwas Neues eintragen: Immer vor dem Eintragen die Mundmische-Suche befragen ! -> http://mundmische.de/bedeutung/35397-WLan_Kabel Im Deutschen schreibt man zusammengesetzte Begriffe mit Bindestrich, im Englischen eher ohne. Rückenkratzer vor 7 Jahren
@Katkatkabelkat: Übrigens hat Siemens nun auch die Produktion der beliebten und patentierten Lufthaken eingestellt, weil sie nicht genügend profitabel war. Will sich nun ganz auf seine Kerngeschäft (Profit) konzentrieren. Rückenkratzer vor 7 Jahren