Schlemihl

Schlemihl

bedeutet so viel wie Pechvogel, Unglücksrabe, Narr. Kommt aus dem jiddischen

Schlemihl hieß in der deutschen Übersetzung auch die Figur des windigen Händlers Lefty aus der Sesamstraße, der (manchmal unsichtbare) Buchstaben und Zahlen an den Mann zu bringen suchte oder Ernie einen leeren Pappkarton verkaufen wollte für den Fall, dass es Himbeerdrops regne. (aus der Wiki)

User male 48 Mibu (Nordrhein-Westfalen) vor 10 Jahren
Trend 128
Trend 128