Trend 128 Gerade im Trend: Stehrümchen
Badenser
Für den Frieden zu töten ist wie für die Keuschheit zu vögeln

Für den Frieden zu töten ist wie für die Keuschheit zu vögeln

Stellt den Sinn der Wahl der Mittel in Frage, um ein konkretes Ziel zu erreichen. Alternativ dazu: Die Demonstration von Tante-Emma-Laden-Besitzern für 'Aldi' ist genauso sinnvoll wie für die Keuscheit zu vögeln.

Klaus-Wolfgang: "Die Entscheidung Amerikas, im Irak und Afghanistan einzumarschieren, war poltisch richtig und dient der Sicherung des Weltfriedens!"

Brunhilda: "Träum' weiter, Klaus-Wolfgang. Für den Frieden zu töten ist genauso sinnvoll wie für die Keuschheit zu vögeln. Da muß jetzt, mit dem neuen Präsidenten Barack Obama, ein Umdenken stattfinden!"

User male 48 Gisbört (Bayern) vor 10 Jahren
Trend 128
Trend 128
In diesem Zusammenhang ein Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin: "Es würde viel weniger Böses auf Erden geben, wenn das Böse niemals im Namen des Guten getan werden könnte." Gisbört vor 10 Jahren
...und willst'e nicht für Frieden sein, schlag' ich Dir die Fresse ein! Gehmbeu vor 10 Jahren
Ich wollte gerade eine englischen Fassung übersetzen. Fighting for peace is like fucking for virginity Dann habe ich dies hier gefunden. Ich mache als keinen neuen Eintrag sondern nur einen Kommentar. Für den Frieden zu kämpfen ist wie für Jungfräulichkeit zu ficken. Luna vor 7 Jahren