Trend 128 Gerade im Trend: Dirty Sánchez
Fistelstimme

Fistelstimme

Eine Stimme, die geeignet ist, Gläser und Trommelfelle zum Bersten zu bringen. Piepsig, schrill und ganz und gar unmännlich.

Wikipedia erklärts so: Während man Falsett eher im Kunstgesang, z. B. für die ausgebildete Gesangsstimme von Countertenören oder Alti benutzt, wird der Begriff Fistel eher bei Naturstimmen oder Imitatoren von Frauenstimmen benutzt.

"Wenn ich den und sein Fistelstimmchen schon höre... dagegen ist das Kratzen von Fingernägeln auf ner Schultafel ja noch angenehm!"

User male 48 Kampfbrot (Berlin) vor 12 Jahren
Trend 128
Trend 128