Trend 128 Gerade im Trend: Vizefreitag
Figur wie Wiesbaden: erster Ring, zweiter Ring, Äppelallee

Figur wie Wiesbaden: erster Ring, zweiter Ring, Äppelallee

Man kann den Spruch benutzen, um ein wohlgenährt-üppiges weibliches Wesen, das sich seiner Üppigkeit nicht bewußt ist, darauf hinzuweisen, daß es möglichweise das eine oder auch andere Pfund zuviel am Leibe trägt. Verdeutlicht wird diese Figurbeschreibung von unten nach oben: man fängt bei der Unternabelspeckrolle an, geht über die Übergürtelwurst bis zu den Brüsten, der "Äppelallee". Die Hessen unter uns, die die eigenartige Verkehrsführung über Ringstraßen in der Landeshauptstadt kennen, werden "hopfentlich" grinsen und nicken...

"Was? Kleidergröße 38?? Im Lebe net!!! Du hast doch `ne Figur wie Wiesbaden: erster Ring, zweiter Ring, Äppelallee!"

User male 48 Speckkäfer (Rheinland-Pfalz) vor 7 Jahren
Trend 128
Trend 128
Ich find's lustig. 5 Punkte. Windsbraut125 vor 7 Jahren
Hähä, ich auch!! Dazu 'ne kleine Anekdote, die ich dieser Tage erlebte: Kam am Ticket-Schalter mit jemandem ins Gespräch, der aus Wiesbaden stammt. Beim Stichwort "Wiesbaden" schoß mir Dein Eintrag innen Kopp und gab ihn zum Besten. Der Typ ist fast zusammengebrochen vor Lachen und war, als er sich wieder beruhigt hatte, sogar'n bißchen bedröppelt, weil ER - als alter Wiesbadener - DEN Spruch nich' kannte. :-)) Gisbört vor 7 Jahren
Geil! Azraela vor 7 Jahren