Trend 128 Gerade im Trend: 9-Loch-Stute
S auf dem Rücken

S auf dem Rücken

Hinweis, um zu sagen, dass man nicht der Sklave vom Dienst ist oder Caritas auf der Stirn trägt, der ständig anderen Menschen Dienste leistet, die sie selbst machen können.

Herkunft vermutlich Amerika, wo SAM (Abkürzung "S") für jemanden steht, der für einen anderen Menschen Dienste leistet.

Ulf: "Kannst du mal, wenn du meine Spüle repariert hast, noch meine Küche wischen?" Peter: "Ulf, ich hab kein S auf dem Rücken! Ich hab' dir die Spüle schon repariert, aber die Küche wische ich dir nicht auch noch!"

User male 48 Phrasendrescher (Bayern) vor 11 Jahren
Trend 128
Trend 128