Zögling

Zögling

Als Zögling bezeichnet man ein Ziehkind. Also ein nicht leibliches Kind welches man großzieht oder großgezogen hat.

Auch gebräuchlich auch wenn ein Kind aus der Nachbarschaft oder des eigenen Kindes bester Freund/Freundin, nahezu in den eigenen Haushalt eingezogen ist und somit mehr dort aufwächst als bei seinen Eltern im eigenen Zuhause

Sabine: "Och Tanja, ich wusste ja gar nicht das du einen Sohn hast?! Wie alt ist er?" Tanja: "Du hast nichts verpasst, wir sind seine Pflegeeltern. Jan ist 8 Jahre alt und seit letztem Monat unser Zögling"

User female 48 Xeres (Nordrhein-Westfalen) vor 3 Jahren
Trend 128
Trend 128

Zögling

eher veralteter Begriff für ein Kind oder Jugendliche welche, meist von einer Person, ausgebildet werden oder wurden. Am häufigsten in künstlerischen Bereichen anzutreffen. Im Bereich der Promotion wurde der Begriff durch andere wie zB Doktorand, Promotions- Doktoratsstudenten, Dissertand....

User female 48 Xeres (Nordrhein-Westfalen) vor 3 Jahren
Trend 128
Trend 128

Zögling

Das ist jemand, den man über sich rübergezogen, also gefickt hat.

Froindin: "Kieck mal die Fünf da drüben, sind dat nich Deine Zöglinge?"

Zoris: "Öh... ööööhhh... also ömmm... ööööhhh... (usw.)"

User male 48 Dr. zoris borrn (Nordrhein-Westfalen) vor 11 Jahren
Trend 128
Trend 128