Trend 128 Gerade im Trend: Kopftuchneid
Diashow
Goethe spielt Flöte auf Schiller sein' Piller.

Goethe spielt Flöte auf Schiller sein' Piller.

herrlich schlechtes Deutsch... Keine Ahnung, wo der her ist.

User male 48 Prollorollo (Niedersachsen) vor 8 Jahren
Trend 128
Trend 128
....und Grass spielt Bass auf'm Brecht sei'm G'schlecht? ;-) Gisbört vor 8 Jahren
haha, der ist auch sehr schön! Prollorollo vor 8 Jahren
Großartig - den hab ich seit der Schulzeit nicht mehr gehört! Das gibt ***** Damals hat auch noch kein Bastian Sick rumgenervt (dativ - genitiv - was auch immer) Stampes vor 8 Jahren
und während andre seine werke lasen, ließ er sich einen blasen :-)) Shadowcrow vor 8 Jahren
Goethe sprach zu Schiller: "Furz mal einen Triller" Schiller sprach zu Goethe: "Mein Arsch ist keine Flöte" (anonym) Herr_cooles vor 8 Jahren
...hach, ist Mundmische schön....! 1982-ndw vor 7 Jahren
Goethe fand bei Schiller einen kleinen Zettel, darauf standen 2 Verse "Er sass an ihres Bettes Rand//und spielte mit ihren Flechten" Darauf schrieb er dazu: "Das tat er mit der linken Hand//Was tat er mit der rechten?" (apokryphe Überlieferung) Herr_cooles vor 7 Jahren
Warum wichselt ihr unter die Tische? Gefallen euch meine Töchter nicht? Martin Luther Johnny_g. vor 7 Jahren
Der Spruch ist von Friedrich Karl Wächter, inzwischen verstorbenes Mitglied der " Neuen Frankfurter Schule". Letzeres sind Satiriker zuerst bei " Pardon", danach bei " Titanic". Der Spruch untertitelte eine Titelbildkarikatur mit Goethe beim Oralverkehr mit Schiller. Beneklein vor 6 Jahren