Trend 128 Gerade im Trend: Zettel am Zeh haben
Kapuzi
Knaster
Idi Alpin

Idi Alpin

IDI ALPIN lautete ein für Franz Josef Strauß unschmeichelhafter Vergleich mit dem ugandischen Ex-Diktator Idi Amin.

Brunhilda: Gehst Du zur Landtagswahl 2010 in NRW?

Fritz-Kevin: "Hmm, grundsätzlich ja, aber wen von diesen Chefbedenkenträgern soll man denn wählen? Die lächeln auf den Plakaten um die Wette, bis der Kiefer klemmt. Das ist doch das reinste weisungsbefugte Vakuum, alles Bauchrednerpuppen der Lobbyisten."

Brunhilda: "Tja, da lob' ich mir Politiker vom alten Schlage mit Charisma wie anno dunnemal Idi Alpin aus Bayern...."

Fritz-Kevin: "Hach, wenn Strauß in den 80ern Kanzler geworden wäre, hätten wir den dritten Weltkrieg jedenfalls schon hinter uns...."

User male 48 Gisbört (Bayern) vor 10 Jahren
Trend 128
Trend 128
Welch eine Betitelung! ...Ruhe er bloß in Frieden. Wie man auch über ihn denken mag: der Jupp-Terrier war in der Tat ein Alphatier und hat um sich gebissen. Derweil wird einem hier in diesen Tagen die B1 entlang alle 5 Meter auf riesigen Plakaten ein "Aufrichtig", "Fair" oder "Herzlich" um die Ohren - äh - Augen gehauen. Man darf gespannt sein (oder frustriert?). Regine vor 10 Jahren
Die Meinung der Wähler, Regine, steht fest und is' von keinerlei Sachkenntnis getrübt. Verwirr' die Leutchen doch nich' unnötig mit Tatsachen.... ;-) Gisbört vor 10 Jahren
Vielleicht würde ein "Hart aber ungerecht" aufrütteln? Regine vor 10 Jahren
Ich blicke zurück mit Grausen. Der Mann hat Skandale angehäuft und Dinge gesagt und getan, die wirklich nicht schmeichelhaft für die Beurteilung seiner Vita sind. Das ist sehr vorsichtig ausgedrückt. Werwolf vor 10 Jahren
Also empfiehlt es sich, die unautorisierten UND die autorisierten Biographien FJS´ zu lesen. Geisenau vor 10 Jahren
Der Wächterrat, vulgo das 'Freibier-Parlament' bzw. 'Abzocker-Bude', hat entschieden und die Kandidaten für die bayerische Ministerpräsidentenwahl nominiert: Es ist der Münchner **Bayatollah** Seehofer.... Gisbört vor 7 Jahren
Gott mit Dir du Land der Bayern - wird mal wieder Zeit für ein neues Skandälchen. Korrupt und kriminell kann man nur sagen, da gibt es einen Landtagspolitiker aus dem Christsozialen Lager der in 2001 seine minderjährigen Kinder damals 13 und 14 Jahre alt als Bürohilfe auf Steuerzahlerkosten eingestellt hat soweit spon richtig recherchiert hat. Düdel vor 7 Jahren