Trend 128 Gerade im Trend: Stricher
gepflegt grillen gehen

gepflegt grillen gehen

Gepflegt grillen gehen ist eine Redewendung, die aus einer gefälschten Amokankündigung stammt, die auch noch vom Innenminister Baden-Württembergs auf einer Pressekonferenz vorgetragen wurde. Im Nachhinein war es ziemlich peinlich, als sich herausstellte, dass die Kripo auf ein Fake hereingefallen war. Gepflegt grillen gehen steht seitdem für Amoklauf oder Selbstmord.

Man kann es natürlich - wenn man das entsprechende schakalhafte Gemüt besitzt - auch verwenden, wenn man wirklich die beliebte Fleischzubereitung meint und dabei anzüglich grinsen. Sollte man in Winnenden aber tunlichst unterlassen. Die finden das nämlich aus sehr gutem Grund überhaupt nicht lustig und ich setze es hier nur aus beschreibenden Gründen rein.

Kurt zu Björn: "Haste gelesen, in England ist einer gepflegt grillen gegangen." Gunther zu Klaus: "Haste mal was von Severin gehört?" Klaus: "Der ist gepflegt grillen gegangen, vor einem Jahr schon." Lüder zu Martin: "Na, wollen wir am Wochenende mal gepflegt grillen gehen?" Martin: "Das ist ÜBERHAUPT nicht witzig!"

User male 48 Werwolf (Niedersachsen) vor 9 Jahren
Trend 128
Trend 128
was hatten diese Amokläufe mit "Grillen" zu tun? hat's da irgendwo gebrannt? Carilian vor etwa einem Jahr
erneut die Frage: wieso "grillen"? in Winnenden wurde geschossen, da könnte man allenfalls auch Jagd und Pirsch anspielen... _ _ _ _ _ _ mit Feuer gespielt wurde bspw. in Hoyerswerda... Carilian vor 17 Tagen