Trend 128 Gerade im Trend: die 96 Stellung
den Jogi schwenken

den Jogi schwenken

Andere Begrifflichkeit für "pinkeln gehen". Passenderweise nur von (schwulen) Männern und Hermaphroditen zu gebrauchen, da bekennende und praktizierende Frauen über keinerlei schwenkbare Apparaturen im Lendenbereich verfügen.

Guntbert: "Ich gehe eben den Jogi schwenken. Bestellt mir schon mal einen "Cosmo" mit, ja?" Jörg: "Aber ja, Schwester."

User male 48 Speckkäfer (Rheinland-Pfalz) vor 9 Jahren
Trend 128
Trend 128
Öhm, und bei den Mädels sagt man dazu wohl "die Wiedergutmachungsinstanz 'Silvia'*** auswringen"? Oder is' die Assoziation Deines Eintrags mit 'Jogi Löw' rein zufällig und am Ende gar nicht mal gewollt? ***Anm.: Silvia Neid ist die Trainerin der deutschen Fußballnationalmannschaft der Frauen Gisbört vor 9 Jahren
@ Gisbört: Nee, Gisbörtschen, der Eintrag hat wirklich und wahrhaftig nix mit Jochachim Löw zu tun, es handelt sich hierbei nicht um ereignisbezogene Mundmische. "Den Jogi schwenken" steht für "pieseln", wie oben angegeben, und der Begreiff ist mindestens aus den siebziger Jahren des vorigen Jahrhunderts, mit Inbrunst von meinem Großvater selig gebraucht - wenn er einen im Tee hatte. Heißt es bei den Mädels nicht "die Ente schnattern lassen"? Speckkäfer vor 9 Jahren
Ach ,wenn ´ne Frau pi***, hört sich dann an wie ´ne schnatternde Ente(ich lach mir einen weg).chrrrchrrchrrrschnarrrchrrr... 1982-ndw vor 9 Jahren
Für schlappe 19,95 gibt's bei Globetrotter den ultimativen Latex-Jogi für Frauen. "Whiz Freedom: Anatomisch perfekt angepasst, geht bei Frauen auch im Stehen, in hygienisch bedenklichen Toiletten, garantiert nix mehr daneben." Wär' auch praktisch für Geierwally, wenn sie gerade mit beiden Händen an der "Igor"- Nordwand festkrallt. Regine vor 9 Jahren