Willo, das Waldlicht

Willo, das Waldlicht

Willo das Waldlicht (Willo the Wisp) ist eine verrückte, bizarre, in jedem Falle echt britische Zeichentrickserie im Stile einer Theateraufführung, die in einem Wald (Doyley Woods) mit einer übergewichtigen Elfe, einer neunmalklugen Raupe und einem bebrillten Kater spielt. Geschildert wird das tägliche Leben der Waldbewohner wie in einer Seifenoper. Das Übel dieser Welt ist dabei ein böser Fernsehapparat, der laufen und sprechen kann.

Alex: "Oh Mann, ey, warum kennt eigentlich kein Schwein Elfie Ömmel?" Dirk: "Also ich kenn die noch. Das ist doch die aus Willo, das Waldlicht."

User male 48 Cocolino (Niedersachsen) vor 9 Jahren
Trend 128
Trend 128
"Le Fück", sagte der Franzose. Jaaaa, "Willo das Waldlicht", die kenn ich auch noch. Danke für die schönen Erinnerungen, Cocolino :-) Speckkäfer vor 9 Jahren
Der Fernsehapparat war die Hexe "Edna Übel", die mich an meine Klassenlehrerin aus den 80-ern erinnerte. 1982-ndw vor 9 Jahren
"Ihr Kinder, guckt nicht so viel Fernsehen, es verhext euch". Könnte dieses eventuell die Moral gewesen sein? 1982-ndw vor 9 Jahren
Womit wir wieder beim Eintrag "Pummelfee" wären. Da ist mir doch jemand zuvor gekommen. Werwolf vor 9 Jahren
Lach.. Ja schon interessant was so manche Serien in einem auslösen. Ich bekomm auch immer noch Panikattacken wenn ich an Galaktika aus "Hallo Spencer" denke. Wenn die mit ihrer gruselig beruhigenden Stimme in ihrem Kristall aus dem Weltraum kam. Poldi sang immer so schön: Ich rufe Dich Galaktika... vom fernen Stern Andromeda. Scheiße hatte ich Alpträume wegen dem violetten Weltraum Vieh... Aber die schlimmsten Alpträume bekamen wir alle noch wegen? ? ? Genau!!!!!!!! Den dreibeinigen Herrschern!!!! http://de.wikipedia.org/wiki/Die_dreibeinigen_Herrscher Cocolino vor 9 Jahren