Trend 128 Gerade im Trend: Eulenschießen
Böser Laden

Böser Laden

Da fährt man nur in die Kitty, um schnell etwas zu erledigen, und wird dort urplötzlich wieder von seinem Lieblings-Store angesprungen. Derart "genötigt" werden in dem selben so nebenbei noch ein-zwei Teile erstanden, für die eigentlich kein Bedarf besteht. Kurz: Rotschnäppchen wird vom bösen Laden vom Weg abgebracht.

Erna: "Tschuldige die Verspätung, aber in der Stadt bin ich noch bei Espritz hängengeblieben. Schau' mal: Rennschlüppis und Flokatistrapse zum halben Preis! Dabei wollte ich doch nur zur Bücherei..."

Bert: "Jaja, du kannst gar nichts dafür. Vermutlich haben sie dir die Teile in dem bösen Laden wieder hinterhergeschmissen und du bist nicht schnell genug da rausgekommen. Auf ganz dubiose Weise landen die dann halt in der Tasche."

User female 48 Regine (Nordrhein-Westfalen) vor 10 Jahren
Trend 128
Trend 128
gelungene Selbstironie,Regine. Respekt! Mibu vor 10 Jahren
Wer hätt' gedacht, dass das überzogene Konto mal zum "Ladenhüter" wird? ;-) Gisbört vor 10 Jahren
Hähähähähä!!!!! "In die Kitty", sehr schön. Wenn man davon erzählt, darf nur niemand Weibliches dabeistehen, die rein zufällig Kitty heißt. Könnte böse Folgen haben... Speckkäfer vor 10 Jahren
Wieso Selbstironie, Mibu? Ich würd' sowas niiiee machen! Gisbört, in manchen Fällen nützt das überstrapazierte Konto auch nix. Regine vor 10 Jahren
Ach Regine... Du mußt Dich nicht schämen dafür. Das liegt nun mal in den Genen der Frauen, nur wollen die es nicht wahrhaben. Aber gerade weil Du Dich geoutet hast schätze ich Dich :-)) Mibu vor 10 Jahren
Speckkäfer, bei 'ner weiblichen Person, die rein zufällig Kitty heißt, bekäm' "Lange Samstag en der Kitty" von den Bläck Föös ja dann 'ne ganz andere Bedeutung... ;-) Gen-au, Mibu. Manche "Errungenschaft" täte wirklich nicht Not. ^^ Naja, direkt schämen tu' ich mich da nich', aber danke für das Kompliment! :-) Regine vor 10 Jahren
Ach wie süß. 5* Bad boy vor 8 Jahren