Trend 128 Gerade im Trend: Römisches Roulette
Schwarz-Geld

Schwarz-Geld

scherzhafter Name für die gerade in Deutschland regierende Koalition aus CDU/CSU und FDP.

User male 48 Killerdildo (Niedersachsen) vor 9 Jahren
Trend 128
Trend 128
Intelligentes und sehr treffendes Wortspiel! Gisbört vor 9 Jahren
Sehr richtig, und es lagert in der Schweiz Bad boy vor 7 Jahren
Die erfolgreichste Regierung seit der Wiedervereinigung: http://s1.directupload.net/file/d/3385/dkd3exnq_jpg.htm Neuling vor 6 Jahren
Da gibt es noch viel mehr. Fragt sich halt, für wen sie regiert haben. Für das deutsche Volk jedenfalls nicht. Das schlimme ist, daß es die rot/grünen auch nicht besser gemacht hätten. Schwarz_Geld gibt es auch bei Rot/Grün. Der Nationalen Einheitsfront im Bundestag. Geisenau vor 6 Jahren
Man kann schon von einer "großen Koalition" reden. Unter SPD/Grüne wird der deutsche Steuerzahler durch die Eurobonds bald zur Kasse gebeten. Mit der Agenda 2010 und den militärischen Auslandseinsätzen haben sie Suizid begangen. Die Giftgrünen haben in der Koalition nicht nur den Spitzensteuersatz bei der Einkommenssteuer von 53% auf 42% gesenkt, nein, wir waren auch noch Vize-Weltmeister im Waffenexport. Sie haben sich selber verraten/verkauft - frei nach dem Motto "Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern?". Ein Großteil ihrer Umverteilungspläne betreffen vorallem den Mittelstand. Zu sozial ist unsozial. Mit ihren Verboten und Vorschriften lassen sie den Spießbürgertum aufblühen und blockieren sie die ganze Wirtschaft. Ab in die grüne Tonne mit Gutmenschen, Revoluzzer, Pazifisten und Baumstreichlern! Neuling vor 6 Jahren
Das Volk streitet sich alle 4 Jahre um die Farbe, die ein Zaun bekommt. DIE LINKE ist die einzige Partei für soziale Gerechtigkeit, auch wenn ihre Forderungen mit ihrer "Freibier-für-Alle-Politik" teilweise über das Ziel hinausschießen. Ohne sie in der Opposition würde die soziale Demokratie verarmen. Sie sind die einzigen die gegen den ESM gestimmt haben und gegen militärische Auslandseinsätze. Mit ihren kapitalismuskritischen Ansätze will sie wieder zur Umverteilung von unten nach oben kommen. Mir missfällt auch deren Einwanderungspolitik und sie können nicht zwischen Erwerbslosen, Erwerbsunfähigen und Erwerbsunwilligen unterscheiden. Im Volksmund gilt sie leider als Partei für Verlierer, Hartzer und Ossi Romantiker und man knüppelt sie mit der Kommunisten-Keule aus der Mottenkiste nieder. Steinbrück lehnt vehemnt eine Rot-Rot-Grün Koalition ab, weil die Partei im Wesentlichen aus drei Parteien: aus einer ostdeutschen Linkspartei, die bereit ist, Verantwortung zu übernehmen; aus einer kommunistischen Plattform und aus Sektierern aus Westdeutschland. Neuling vor 6 Jahren
Einst waren die Piraten ein Sammelbecken für Querdenker. Sie haben gute Ansätze und durch ihren Hype wurde die zentralen Themen Transparenz und Internetzensur noch mal neu aufgerollt, aber wie man es auch dreht und wendet: Es ist ein unorganisierter Haufen ohne einer klaren Hirachie und Konzept. Das Schiff der Piraten ist in den Umfragen schon gesunken... Neuling vor 6 Jahren
Und dann gibt es noch die AfD. Die deutsche Tea-Party, die in den Medien mit der Nazikeule mundtot gemacht wird. Mit dem Einwanderungsgesetz nach kanadischem Vorbild, einer direkten Demokratie wie in der Schweiz und ein einfacheren Steuersystem ohne Schlupflöcher kann ich mich durchaus anfreunden. Mir als "Laie" erscheint der Schuldenschnitt und der Austritt der Südstaaten schlüssig und bisher konnte keiner Bernd Lucke in einer Talkrunde das Wasser reichen. Mit der Einführung des Euros ist Deutschland bisher der einzige Gewinner, aber durch die unterschiedliche Wirtschaft- und Finanzkultur und einer One-Size-Fits-All-Währung zerstören wir uns selber, weil die Südstaaten nicht mehr abwerten und wir nicht mehr exportieren können. Man sagt der AfD auch noch, dass sie nur aus DM-Nostalgikern besteht, was total aus dem Zusammenhang gerissen ist. Sie wollen erst einen Nord-Euro einführen und nach zwei Legislaturperioden zu Nationalwährungen zurückkommen. Dirk Müller (Mr. Dax) sympathisiert übrigens mit ihnen und mir sind 200 echte Wirtschaftsprofessoren lieber als falsche Doktoren! Ist sie das "blaue Wunder" oder nur ein trojanisches Pferd? So möget ihr jetzt sprechen oder für immer schweigen. Neuling vor 6 Jahren