Trend 128 Gerade im Trend: an der Zirbeldrüse naschen
Daubalada

Daubalada

Schwäbisch für den "Hosenlatz" bzw. "Hosenladen". Abgeleitet von den Wörtern "Tauben" und "Laden", da es vermutlich auf eine Art Unterschlupf für Tauben (Vögel die gerne koten) bildlich anspielt.

Beim Biagla gibd sich viel, hot selligs mol dr Schneidr gsaid, wo da Daubalada henda nôgnähd hodd.

Karl: "Willschd heut de Vögel spendabel sei?" Franz: "Wieso? Karl: "Ja, schau a mol, dei Daubalada isch offa. Franz: "Hasch recht, danke."

User male 48 Alexon (Baden-Württemberg) vor 9 Jahren
Trend 128
Trend 128