Trend 128 Gerade im Trend: Altbaucharme
Pfandomas
Klonomas

Klonomas

Ein Phänomen, welches sich vor allem in einem Ort mit gefühltem 50%-Altenpflegeheime-Anteil aufdrängt: Zwei betagte Damen, die style-, klamotten- & farb- mäßig exakt übereinstimmend in Erscheinung treten und auf ihrer täglichen Route die Umgebung unsicher machen - Malzers Back-Cafe und Kassenschlangen eingeschlossen. Erkennungszeichen sind oft weiß-lilastichige, nach hinten ondulierte Kurzhaarfrisuren, Blazer oder webpelzverbrämte Freizeitjacken, Diolen-Röcke oder -Hosen mit Bügelfalte, modisches Schuhwerk von "Ara", "Jenny" oder "Seniola" - und alles in Beige. Dabei werden sich ähnelnde Accessoires wie Halstücher und Handtaschen in der selben Weise drappiert bzw. getragen.

Bert: "Da hinten bewegt sich was Beiges auf uns zu. Sieht aus wie'n dubliertes Ömchen, dabei hab' ich doch gar nichts genommen!"

Ernie: "Beruhig' dich, das sind Klonomas, die trifft man hier öfter an."

Bert: "Oh Mann, die sollten vielleicht mal auf Level 30 als Schattenkrieger-Klonomas eingebaut werden..."

User female 48 Regine (Nordrhein-Westfalen) vor 9 Jahren
Trend 128
Trend 128
Hähä, schöne Voyeurstudie!! Diese detailgetreue Beschreibung der stylischen Klonoma hätte auch aus der Feder der Typberaterin Angela Merkels stammen können, die sich damit ja auszukennen scheint (wie man an der Kanzlerin sieht). ;-) Gisbört vor 9 Jahren
Ich dachte spontan an Klon-Oma.... *ggg* Speckkäfer vor 9 Jahren