Trend 128 Gerade im Trend: Nonnenschenkel
Kamerad, sei nicht feige, lass mich hinter'n Baum!

Kamerad, sei nicht feige, lass mich hinter'n Baum!

Wenn jemand übertrieben zögerlich oder ängstlich ist, kann man den Spruch gut anbringen. Stammt aus dem Sprachgebrauch der NVA.

Oliver-Kevin: "Na, ich weiß nicht, ich habe da Bedenken." Axel: "Ja, ja. Kamerad sei nicht feige, lass mich hintern Baum."

Günther: "Nee, nee, Horst-Jochen! Diesmal picke ich dir nicht die Kastanien aus dem Feuer. Kamerad sei nicht feige, lass mich hintern Baum is nich mehr. Ich komm da zwar mit, aber nur für den Fall, dass es Stress gibt."

User male 48 Werwolf (Niedersachsen) vor 10 Jahren
Trend 128
Trend 128