Trend 128 Gerade im Trend: Schlitten-Titten
werksmäßig eingebauter Blitzentscheider

werksmäßig eingebauter Blitzentscheider

Damit ist keine technische Spielerei, sondern die Intuition gemeint, über deren enorme Fähigkeit jeder bereits verfügt.

"Unser Bewusstsein bewältigt, so schätzt man, ungefähr fünfzig Basiseinheiten von Information (Bits) pro Sekunde. Das ist relativ langsam und die Informationsmenge ist gering, weshalb man das Ergebnis auch 'denken' und in erklärende Worte fassen kann. Das Unbewusste dagegen wird sogar mit mehreren Millionen von Bits pro Sekunde fertig. In der Zeit, die der Verstand braucht, um bis 10 zu zählen, hat die Intuition bis weit über fünfhunderttausend gezählt. Während man gerade beginnt, über ein Problem nachzudenken, hat die eigene Intuition die richtige Lösung bereits und ist schon intensiv dabei, sie uns mitzuteilen. Nur können viele sie vielleicht nicht hören, weil der Verstand noch damit beschäftigt ist, bis zehn zu zählen. Statt danach auf die Intuition zu hören, beginnt er, wieder von vorn zu zählen, weil er den Verdacht hegt, falsch gezählt zu haben.

Das Ergebnis einer intuitiven Antwort ist derart ganzheitlich, vielschichtig und tiefgreifend, dass es mit dem begrenzten Verstand nicht 'begreifbar' ist. Deshalb wird es in Form eines Gefühls übermittelt. Die einen bezeichnen es als 'Bauchgefühl', die anderen als 'innere Führung' oder eben als Intuition. Gemeint ist immer dieselbe Fähigkeit."

Jeder verfügt darüber, muss nichts dafür tun. Bei Entscheidungsfragen braucht man nur zu beginnen, auf sie zu hören. Es ist, wie eine Sprache lernen. Je mehr Übung, desto genauer und selbstverständlicher das Verstehen, und das Vertrauen in diese Fähigkeit wächst.

Albert Einstein: "Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener. Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat."

User female 48 Regine (Nordrhein-Westfalen) vor 11 Jahren
Trend 128
Trend 128