Trend 128 Gerade im Trend: schlotzig
Ich höre so gern Farbfernsehen.

Ich höre so gern Farbfernsehen.

Der Spruch stammt aus einem Bud Spencer & Terence Hill Film. Er wird gebraucht als Antwort, wenn jemand Blödsinn erzählt oder sich total irrational verhält, um dem anderen zu verstehen zu geben, dass man ihn durchschaut hat.

Klaus: "Und dann habe ich mit Dr. Barnard im tiefsten Busch von Neuguinea in einem Eisenbahnwaggon bei den Herztransplantationen mitgeholfen." Dirk: "Klar, ausgerechnet du Loser ohne jede medizinische Ausbildung. Ich höre so gerne Farbfernsehen, oder wie sehe ich das. Hör doch auf!"

Mira: "Die nehmen doch jemand wie dich mit Kusshand, wenn du dich vorstellst, du kannst doch Russisch und Isländisch!" Karl: "Ich höre so gern Farbfernsehen. Mensch, die wollen alle ZERTIFIZIERTE Leute, und sowas habe ich nicht. Außerdem ist das kein Isländisch sondern Faröisch. Da könnte ich mich ja gleich mit Esperanto bewerben."

Frau Meyer: "Die Tanja lernt jetzt bei XXXX, die kommt ganz groß raus." Frau Müller: "Wie bitte? Ich hör so gerne Farbfernsehen. Die arbeitet nicht bei XXXX, die steht auf dem Strich an der XXX-Straße."

User male 48 Werwolf (Niedersachsen) vor 9 Jahren
Trend 128
Trend 128