Trend 128 Gerade im Trend: Hieper
Blähzorn
MuKuMiBü
ISDN

ISDN

= Immer So Dass Nix Geht..

bezieht sich auf die Anfangszeit von ISDN Ende der 1980er. Der "Rosa Riese aus Bonn" hat es sehr häufig nicht fertiggebracht, einen funktionierenden ISDN-Anschluss zu legen. Damals war noch der "Nationale Standard (1TR6) aktuell, für die es schlichtweg nur Telekom-Endgeräte gab, und es für Firmen-Anschlüsse nur eine Nebenstellen-Nummer gab (war schwierig, wenn ein Unternehmen mehr als 10 Mitarbeiter hatte).. Euro-ISDN (DSS1) wurde in den 1990ern universeller.

User male 48 Docdos (Bayern) vor 8 Jahren
Trend 128
Trend 128
Einmal "befetzen". Regine vor 8 Jahren

ISDN

Aufgrund der Geschwindigkeiten auch gern mal übersetzt mit

In Stunden Durchs Netz

User male 48 Kampfbrot (Berlin) vor 8 Jahren
Trend 128
Trend 128

ISDN

Bezeichnet den Telefon- und Datenübertragungsstandard ISDN, aber steht auch für "Ich Seh Da Nix"

  • weil eine ISDN-Bandbreite im Zeitalter von DSL oft einfach nicht mehr ausreicht, um sich alle Inhalte im Netz anzusehen, die man sehen will ;-)
User male 48 Killerdildo (Niedersachsen) vor 9 Jahren
Trend 128
Trend 128
Warum wurde der nicht besternt? Regine vor 8 Jahren
Um das zu sehen, was wir sehen wollen, reicht oft auch eine mäßige Bandbreite. (ISDN ist aber doch etwas wenig). Die ganz fetten Bandbreiten brauchen wir für all das, was wir nebenbei sehen sollen - tausend Werbefenster usw. Rückenkratzer vor 8 Jahren
"...tausend Werbefenster..." Das grenzt schon an Nötigung und Körperverletzung. Regine vor 8 Jahren