Trend 128 Gerade im Trend: Amcas
Kuhkatze
Krawall-Tourist

Krawall-Tourist

Als Krawall-Tourist bezeichnet man Menschen, die allein aus dem Spaß an Gewalt, Kampf gegen Polizei und Staatsgewalt, öffentliche Demos und Kundgebungen aufsuchen und dafür sogar von weit anreisen, um dort für Ärger zu sorgen.

Krawall-Touristen sind wie Motten die vom Licht angezogen werden. Sie verfolgen selten politische oder andere sozial bedeutsame Ziele, sondern sind eher an Voyeurismus, Belustigung, "Randale", Party machen und demonstrativen Saufen auf genannten Veranstaltungen bekannt.

Dementsprechend sind Krawall-Touristen auch nicht automatisch politischen Gruppen, Konfliktparteien oder besonderen auftretenden Gruppierungen zuzuordnen. Außnahmen bestätigen allerdings die Regel. Man kan sie auch als "Trittbrett-Fahrer" im weitesten Sinne bezeichnen.

Demonstrant 1: Boah, guck dir mal den Honk dahinten an, der ist total besoffen und nur auf Streit aus.Die ganze Zeit pöbelt der nur in Richtung Bullen. Wegen so einem Deppen, kriegen wir später wieder einen auf's Maul.

Demonstrant 2: cheiß Krawall-Tourist!

User male 48 Sparxx (Nordrhein-Westfalen) vor 8 Jahren
Trend 128
Trend 128
Auch Demo-Tourist genannt...und dann auch gerne aggresiv gegenüber anderen Demonstranten.... Prinzessin_valium vor 8 Jahren
Die gibt es in der Form weniger. Das Gerücht hat der Franz-Josef Strauß damals 1979 in Umlauf gebracht, aber das war damals wie heute genauso falsch. Schlimm sind die Fußball-Hooligans. Werwolf vor 8 Jahren
Und in Berlin die Chaoten zum 1. Mai. Bad boy vor 7 Jahren