Trend 128 Gerade im Trend: Touché!
Drehorgel
Sie spinnt, wenn's rinnt

Sie spinnt, wenn's rinnt

Umschreibung für PMS (prämenstruelles Syndrom), welches die Beschwerden vieler Frauen vor Einsetzen der Menses bezeichnet. Bei manchen hält der Zustand bis in die "unpässlichen TagerausdemKalenderstreichen)" hinein an. Neben körperlichen sind hier vor allem mögliche (!) seelische Symptome gemeint, die nachfolgend (1:1 aus Wikipedia kopiert) aufgelistet sind:

^- Stimmungsschwankungen (Gemütslabilität) - Antriebslosigkeit - Hyperaktivität, Ruhelosigkeit - Depressionen oder manische Phasen - Angstzustände - Reizbarkeit - Aggressivität - grundloses Weinen/Lachen - vermindertes Selbstwertgefühl - Heißhungerattacken^

Wie gesagt, liebe Männer, nicht bei allen Frauen und nicht zu jeder Zeit. Also kein Freischein, sich bei bei dauerhaft schiefem Haussegen zurückzulehnen und alles auf PMS zu schieben. ;-)

User female 48 Regine (Nordrhein-Westfalen) vor 10 Jahren
Trend 128
Trend 128
Den angeführten Symtomen nach kenn ich einige Damen, und bei denen hält das sogar den ganzen Monat an. Da muß es noch einen anderen Namen für geben als PMS.. .... DMS (Dauermenstruelles Syndrom) Mibu vor 10 Jahren
Putzfimmel nicht zu vergessen (angewandte Hyperaktivität sozusagen) Herr_cooles vor 10 Jahren
*lol* DMS! Mibu, das wäre dringend behandlungsbedürftig. "angewandte Hyperaktivität" is' auch gut. "Exzessive Waschorgien im Keller" ^^... Zur männlichen Unpässlichkeit hier übrigens Fritz Eckengas "Bauch- und BVB-Weh": Man darf das nicht vergleichen, doch beides tut sehr weh. Du hast hast PMS, ich hab BVB. In beiden Köpfen Watte, in beiden Körpern Blei, bei dir ist es der Zyklus, bei mir ein 1:3. Dir geht’s etwas besser im zu Gegensatz zu mir: du schluckst ASS, ich schluck’ S 04. Regine vor 10 Jahren