Trend 128 Gerade im Trend: Himbeertoni
Die Wege des Chefs sind unergründlich.

Die Wege des Chefs sind unergründlich.

Abgeleitet von der theologischen Allzweckausrede "Die Wege des Herrn sind unergründlich!", zeichnet Resignation und Unverständnis gleichermaßen aus, wenn der Chef mal wieder ganz seltsame Anordnungen gibt, sich laufend selbst widerspricht oder Dinge tut, die jedem gesunden Menschenverstand Hohn sprechen.

Meyer: "Erst sollen die Akten in Abteilung A, jetzt sollen sie in Abteilung B?" Krause: "Nein, heute sollen sie in Abteilung C. Weiß auch nicht, warum." Schmidt: "Die Wege des Chefs sind unergründlich."

Müller: "Erst schüttet er mir die Schublade auf dem Schreibtisch aus, dann brüllt er mich an, weil ich Pause mache, obwohl von 10.30 bis 11 Pause IST, und dann tobt er durch die Räume und macht die Auszubildenden fertig! Na, noch einen Monat, dann bin ich in Rente." Lehmann: "Die Wege des Chefs sind unergründlich."

User male 48 Werwolf (Niedersachsen) vor 8 Jahren
Trend 128
Trend 128
*Lach* Hast Du bei uns im Betrieb Mäuschen gespielt? Speckkäfer vor 8 Jahren
Nein, den Betrieb, den ich meine, gibt es zum Glück seit Jahrzehnten nicht mehr! * lach boshaft * Werwolf vor 8 Jahren