Trend 128 Gerade im Trend: Kekswichsen
Buyreuth

Buyreuth

Ein Ort, wo jeder von jedem alles kaufen kann.

Adolf Hitler hat sich bei Winifred Wagner (in England geboren) mit Politik eingekauft. Im Gegenzug bekam er repräsentative Kultur in "Buyreuth".

User male 48 Geisenau (Rheinland-Pfalz) vor 8 Jahren
Trend 128
Trend 128
Gibt es da für verschwiegene Fußnoten Rabatt oder bekommt man Doktortitel gleich im Sonderangebot? Werwolf vor 8 Jahren
Heute im Internet: "Unipräsident Rüdiger Bormann: Die Frage eines möglichen Täuschungsvorsatzes habe die Kommission aber nicht untersucht..." Gute Arbeit! Das ist doch sicher ein bisschen Sponsoring wert! Dabei sollte doch die Unabhängigkeit einer Universität von wirtschaftlichen und partikularen Interessen gewahrt bleiben. Außerdem: "Die Frage eines möglichen Täuschungsvorsatzes" ist doch schon lächerlich. An zig Stellen geistiges Eigentum geklaut und den wissenschaftlichen Dienst genutzt. Klar, Guttenberg leidet wahrscheinlich an Somnambulismus. Da stellt sich noch die Frage nach dem Ansehen der Uni Buyreuth. Super Eintrag! Verstehe das Runtervoten nicht. Regine vor 8 Jahren
Wat'n, Reginchen?!? 4 Points sind doch net mies! Die *"BuyArena"* (das Fußballstadion von Bayer 04 Leverkusen), Geisenau, steht dann aber wohl nich' für gekaufte, also wettmanipulierte, Fußballspiele, od'rr?!? ;-) Gisbört vor 8 Jahren
Hut ab, gelungen!! Johnny_g. vor 8 Jahren
:-) Stimmt, Gisbörtschn. Nondum omnium dierum solem occidisse. Man könnte es so einfach haben: Erst auf die Uni Buyreuth zum Schummeln und dann unqualifiziert in ein Ministeramt. Wenn Täuschungsvorsätze nicht untersucht werden, sollte der Fall doch für alle Studenten Gültigkeit haben. Später als Bundesminister ist man dann bereits nach 21 Monaten pensionsberechtigt. Bleibt ein Mitglied der Regierung länger im Amt, steigen die Pensionsansprüche sprunghaft an. Minister brauchen auch keine Beiträge für ihre Altersversorgung zu zahlen. Regine vor 8 Jahren
Ich kam drauf, als ich gestern die Pressekonferenz erwartete und überlegte, wie sie mauscheln. Und dann sagte der Rektor entscheidende Worte sinngemäß: "Vorsatz haben wir nicht geprüft, da KTG Vorsatz bestreitet und ein grundsätzliches Vertrauensverhältnis zwischen Doktorand und Uni besteht." Die wollen also wenig Staub zu ihren Unzulänglichkeiten aufwirbeln. Werbevideo und Bilder auf der Uni-Buyreuthseite wurden getilgt. Geisenau vor 8 Jahren
Wie sonst, als "vorsätzlich", ist denn KTGs Handeln zu sehen? Vertraut mir, Leute, ich hatte 'n Blackout? Das kennen wir doch irgendwo her... Ekelhaft, wie die sich gegenseitig einen klar machen. "Wir feiern hier 'ne Party und Du bist nicht dabei." Ein Affront gegen den mündigen Bürger. Regine vor 8 Jahren
Die haben auch vertraut das er ordentlich zitiert, so eine selten dämliche Begründung... Shadowcrow vor 8 Jahren
Bezügliches: http://www.faz.net/s/Rub1ED0C280BBA14ACAB16800E2F760DF3E/Doc~EFDA76B5849BF4BDF83933DAF191A0A46~ATpl~Ecommon~Scontent.html Geisenau vor 8 Jahren
"Die Universitätskommission „Selbstkontrolle in der Wissenschaft“, die ihre Arbeit schon am Mittwoch vergangener Woche aufgenommen hat, wird prüfen, ob es möglich ist, Guttenberg vorsätzliche Täuschung nachzuweisen." Also wird's noch Wochen dauern. Sehr schön. Das wäre dem Ansehen der Uni wieder zuträglich. Danke für den Link! Regine vor 8 Jahren
Hinweis auf "Mäzenentgleisung" unter mundmische.de Geisenau vor 8 Jahren
Habe keinerlei Probleme damit, daß dieser Eintrag gerade schlecht bewertet wird. Ich habe bessere Einträge mit viel schlechteren Bewertungen. Das nivelliert nur zu fairen Ergebnissen. Alldieweil sehe ich solche Aktionen mitnichten als Drohung oder Gefahr an. Gute mundmische besteht aus Komponenten des Begriffs und der Begründung. Sternchen sind psychologische Herausforderungen. Oder geistige Niederlagen. Geisenau vor 8 Jahren
Buyreuth kämpft gegen das schlechte Image. Zwei Versager haben sich ihre Zweckgemeinschaft aufgekündigt: Guttenberg und die Unität. Zu Guttenberg steht unter Beobachtung bei neuen Anläufen. Jedweder Doktorand in Bayreuth muß im Leben mit üblen Witzeleien rechnen. Egal, wie gut er war. Geisenau vor 7 Jahren
Dafür wird der Bock zum Gärtner gemacht als als Internetberater in Brüssel. Regine vor 7 Jahren
Solang' man den Pyromanen nich' zum Brandschutzbeauftragten macht, jeht et ja noch einigermaßen.... Gisbört vor 7 Jahren
Der Präsident der Unität Buyreuth hat die Konsequenz gezogen und sich in Köln vor die Straßenbahn geworfen. Geisenau vor 6 Jahren
http://www.focus.de/panorama/welt/uni-praesident-hat-strassenbahnunfall-in-koeln-ruediger-bormann-beim-joggen-toedlich-verunglueckt_aid_897664.html Geisenau vor 6 Jahren