Trend 128 Gerade im Trend: auf Turkey sein
Lebeschön machen

Lebeschön machen

Wenn jemand auf Kosten anderer auf großem Fuß lebt und seinen Luxus zur Schau stellt.

Heinz: "Nun schau dir den XXXXXX von der XXXXX-Bank an! Die Anleger betrogen, grinsend die Strafe gezahlt, noch Boni kassiert und nun macht) er Lebeschön mit nackten Weibern, Koks und Kaviar! Da krieg ich so die Wut!"

Erna: "Schau dir das an! Dieser schmierige Betrüger! Läuft frei herum, lacht sich über die Steuerzahler kaputt, kassiert noch ein paar Milliönchen und schenkt jetzt seiner Freundin einen mit Brillanten besetzten Rolls Royce und ein Abendkleid aus Kamelhodenleder!" Jana: "Macht nichts. In zwei Wochen lesen wir, dass sie keinen Schlüpper unter hat."

User male 48 Werwolf (Niedersachsen) vor 9 Jahren
Trend 128
Trend 128
Kann mich dunkel erinnern an die Zeit des Wirtschaftswachstums in den 60igern des letzten Jahrtausends als kleiner Knirps. Die Redewendung wurde damals häufig von der arbeitenden Schicht benutzt, wenn der besser situierte Nachbar (Angestellter) mal etwas länger im Garten relaxte als der Kumpel vom Pütt. Düdel vor 9 Jahren