Trend 128 Gerade im Trend: Kopftuchneid
Ayo!
Endocineastik

Endocineastik

Latein. für "Innenkinowissenschaften": Ein introverses "Studieren", bei manchen auch ein langes (dann meist unfreiwilliges) "Studium" der eigenen, unterhaltungstechnischen Hirntätigkeit.

Die Beobachtung von Netzhautbildern, abstrusen Gedanken oder von Halluzinationen stellt eine angewandte Form der Endocineastik dar.

Ulf: "Was ist denn mit Ulli los, die sieht man ja gar nicht mehr in den Vorlesungen, hat die etwa wieder diese verrückten Psychodrogen genommen und kommt nicht mehr klar?" Hans: "Ja, die studiert jetzt erstmal Endocineastik..."

Hans: "Sag mal Ulf, träumst Du!?" Ulf: "Hans, nerv mal bitte nicht bei meiner endocineastischen Arbeit!"

User male 48 Stardust (Niedersachsen) vor 7 Jahren
Trend 128
Trend 128