Trend 128 Gerade im Trend: Nazifizierer
nomnomnom
IQ einer Vorabendserie

IQ einer Vorabendserie

Vorabendserien sind intellektuell leicht verdaulich, da sie von allen Bevölkerungsgruppen verstanden werden sollen. Daher sind intelligente Vorabendserien wie die Gilmore Girls mit ihren politischen, historischen und popkulturellen Anspielungen selten. Aus diesem Grund gelten solche Serien als intellektuell am unteren Ende angesiedelt. Besitzt jemand den IQ einer Vorabendserie, ist er zwar intellektuell noch über dem Toastbrot, aber man kann trotzdem nicht viel mit ihm oder ihr anfangen. Man kann diesen Spruch auch anbringen, wenn man gerade nicht für Gehirnakrobatik zu haben ist, oder man sich in bestimmten Zusammenhängen unwohl fühlt.

Telefon klingelt. Torsten: "Ja, hier Rotzmann-Rüsselpest!" Hansi: "Alteren), du klingst aber so richtig scheiße. Kannst du mir noch mal erklären, was ein Polynom ist?" Torsten: "Du, ich hab... gerade übelst... HAAATSCHIII die Grippe und mein IQ nähert sich dem einer Vorabendserie. Ruf mich morgen noch mal an, ja?"

Detlef: "Sag mal, was hältst du eigentlich von Janina?" Martin: "Ach, du Schande. Vergiss es. Die hat den IQ einer Vorabendserie." Detlef: "Cosby Show?" Martin: "Nein, die Teletubbies."

Party. Heidrun: "Jeremias, hast du schon gehört, dass bei Angelique auch Party ist?" Jeremy: "Okay, lass uns abhauen. Hier sinkt unser IQ auf das Niveau einer Vorabendserie."

User male 48 Werwolf (Niedersachsen) vor 8 Jahren
Trend 128
Trend 128
*lol* bei einigen Leuten wäre so ein IQ schon eine Verbesserung... Shadowcrow vor 8 Jahren
GRÖÖÖÖÖL! Shadowcrow, das war ein Volltreffer! (lach) Werwolf vor 8 Jahren
Alt , aber gut - also der Sager. Mimi1984 vor 5 Jahren