Trend 128 Gerade im Trend: schlumpfen
Saufland
Du siehst aus wie Hüttenkäse, den jemand auf den Bürgersteig gekotzt hat!

Du siehst aus wie Hüttenkäse, den jemand auf den Bürgersteig gekotzt hat!

Kann als Kompliment oder zum Ärgern von sehr hellhäutigen Menschen angebracht werden. Oder zum Ausdruck bringen, dass jemand nicht wirklich gut aussieht.

Kommt aus dem Film Superhero Movie.

Er: "Deine Schenkel sehen aus wie Hüttenkäse, den jemand auf den Bürgersteig gekotz hat". (Sollte in dem Fall als Kompliment gelten.)

User female 48 C-a-t-h-y (Nordrhein-Westfalen) vor 9 Jahren
Trend 128
Trend 128
Wenn jemand blass aussieht, weil er oder auch sie krank ist, dann haut man ihm oder ihr nicht so einen Spruch um die Ohren. Azraela vor 9 Jahren
So, ist abgeändert-besser so? C-a-t-h-y vor 9 Jahren
Jetzt weiß ich, woher die Bezeichnung "Gebrochenes Weiß" kommt. Regine vor 9 Jahren
*LACH* regine, der war gut^^ C-a-t-h-y vor 9 Jahren
Ich nenne die Kalkleisten auch gern Molkereiflüchtlinge. Gehmbeu vor 9 Jahren
*american regine* ?? Shadowcrow vor 9 Jahren
Äh...wott? Ob ich amerikanisch bin? Oder der Ausdruck? Kann die Frage nicht richtig zuordnen, Shadow. Ich bin ein Weißbrot. "Gebrochenes Weiß" ist ein Begriff aus der Farbenkunde, wenn ein Weißton nicht Reinweiß ist, sondern kaum merklich eine Beige- oder Graustufe hat. Unzählige Produkte gibt es in diesem Ton - englisch "off-white". Im Objekt- oder gestalterischen Anwendungsbereich wirkt ein reines Weiß wie z.B. RAL 9010 oft zu hart. Ein alter Malertrick war/ist es, dem Werkstoff (Kunstharz-, Acryl-, Dispersionsfarbe) dann einen Tropfen Beige gleicher Basis beizumischen, um das Weiß zu "brechen". Es fällt nach der Verarbeitung bewusst kaum auf, die weiße Fläche wirkt aber angenehmer, wärmer. Regine vor 9 Jahren
BTW hier ein "kundenorientiertes Beratungsgespräch" aus meiner Zeit in der Farbenindustrie (Kunde Großabnehmer ruft bei meinem Bürokollegen an und erkundigt sich über ein Farbprodukt): Frage: "Ist das auch Airless spritzbar?" Antwort: "Wenn Sie das saufen." Regine vor 9 Jahren
Hatte mal 'nen Bekannten, der war Maler und nicht so helle. Er: Muss morgen sehr früh hoch, hab 'ne Küche zu streichen. Ich: Am Wochenende? Machst'e das schwarz? Er: Nee, weiß! Geschichten die das Leben malte ... Gehmbeu vor 9 Jahren
Hehe, der hatte im Laufe seiner Karriere wohl zuviel Nitroverdünnung geschnüffelt. "Geschichten die das Leben malte …" oder: Das Leben ist wie Zeichnen - nur ohne Radiergummi. Regine vor 9 Jahren