Trend 128 Gerade im Trend: HUBLOT - das Fußballphantom
Bratze
Trisomie 21

Trisomie 21

Trisomie 21 ist eine Erbkrankheit, besser als Down-Syndrom bekannt, die körperliche und geistige Störungen hervorruft (aufgrund einer Verdopplung des 21. Chromosoms). Menschen mit Trisomie 21 haben veränderte Gesichtszüge wie Mandelaugen, Stupsnase und entsprechen daher nicht dem europäischen "Schönheitsideal". Daher entsprang die "Bezeichnung" für einen als hässlich erachteten Menschen.

User female 48 Vollkorn (Niedersachsen) vor 12 Jahren
Trend 128
Trend 128

Trisomie 21

Unter Trisomie 21 versteht man in der Regel häufig äußerliche Behinderungen. Nicht selten verwendet man diesen Begriff umgangssprachlich auch für Personen, bei denen die Natur mit der Schönheit gegeizt hat.

Andi: "Wie findest du die neue in unserer Klasse?" Peter: "Alter, die hat doch Trisomie 21!"

User male 48 Mongo (Berlin) vor 12 Jahren
Trend 128
Trend 128

Trisomie 21

Hier muß ich mal grundlegend korrigieren: Trisomie 21, in der Medizin als Down-Syndrom bezeichnet, im allgemeinen Sprachgebrauch als Mongolismus oder Mongoloid bekannt, hat das 21. Chromosomenpaar nicht als Paar (wie wir), sondern als dreifaches Chromosom vorhanden. All unsere Chromosomen sind paarig vorhanden, nur eben hier ist es dreifach. Menschen mit diesem Gendefekt werden Mongoloid genannt, weil sie durch die Augenstellung und die Tiefe der Augenhöhlen wie ein Asiate (Mongole) aussehen. Sie sind geistig nicht voll entwickelt und haben auch körperliche Probleme. Leider werden sie auch nie ein normales Alter erreichen.(Für mich sind Leute, die jemanden so beleidigen wollen, geistig ebenfalls nicht voll entwickelt, denn diese Menschen können für ihr Schicksal nun wirklich nichts.)

User female 48 Blase (Niedersachsen) vor 8 Jahren
Trend 128
Trend 128
Hast du gut erklärt, im Übrigen sind das ganz liebenswerte Menschen, ich kenne einige, arbeite nämlich in der Logistigabteilung einer Einrichtung. 1982-ndw vor 8 Jahren
Klasse erklärt.. bist Du Ärztin oder sowas? Docdos vor 7 Jahren