Trend 128 Gerade im Trend: Strafanal
argumentationsresistent

argumentationsresistent

Wenn jemand auf noch so logische Argumentationen nicht eingeht und nicht eingehen will. Besonders häufig bei Kindern und älteren Personen anzutreffen, aber auch bei Jugendlichen und Erwachsenen. Ursachen können unter anderem Trotzphase, Hormonkoller, Altersstarrsinn, Demenz und andere psychische Besonderheiten sein, die zu einer verzerrten Wahrnehmung führen, wie Autismus, Asperger-Syndrom, ADHS, Depressionen, Posttraumatisches Stress-Syndrom, Paranoia, Krankheiten des schizoiden oder manisch-depressiven Formenkreises, Borderline usw.

Sehr häufig auch bei Erwachsenen im Umfeld religiöser oder politischer Vereinigungen anzutreffen.

Steht allgemein für Trotz, Verbohrtheit, Starrsinn, Borniertheit.

1: Mutter: "Kind, zieh dir eine Jacke an, es ist gerade mal 12 Grad!" Kind: "Will nicht!" Mutter: "Es ist kalt. Du erkältest dich sonst! Komm, hier hast du dein Jäckchen!" Kind: "WILL NICHT!"

2: Vater zu Jonas (14): "Junge,m deine Noten sind echt unter aller Sau! Wie willst du denn den Abschluss schaffen?" Jonas: "Mir egal. Lass mich WoW zocken." Vater: "Junge, das Leben besteht nicht aus deinen Computerspielen, es findet da draußen statt. Du brauchst gute Noten um später einen guten Beruf zu bekommen." Jonas: "Mann, Alter, nerv nicht!"

  1. Herr Meier zu seinem sehr alten Vater: "Mensch, Vater, du kannst doch nicht einfach ... Hör doch mal auf, rumzulaufen und Chaos zu machen. STELL DAS WIEDER HIN!" Vater: "Die Russen sind vor der Stadt. Die Russen sind vor der Stadt, die Russen sind vor der Stadt."
User male 48 Werwolf (Niedersachsen) vor 6 Jahren
Trend 128
Trend 128
Allein für "Die Russen sind vor der Stadt" -LOL!!- kriegt CanisLupus fünf! Johnny_g. vor 6 Jahren
...bei uns sind die Russen schon IN der Stadt, die haben sogar ein eigenes Ghetto ;-) Johnny_g. vor 6 Jahren
Hat Kohlani alle wg. voting geholt, Mensch Leute, wer hat denn die Zeit die ellenlangen Einträge zu lesen? Düdel vor 6 Jahren
Diejenigen, die sich gerne weiter bilden. Ist auf jeden Fall besser, als wenn jemand "Pfrönggel" schreibt und als einzige Erklärung "Is halt so" Werwolf vor 6 Jahren
Borderline... stimmt. Dabei muss es sich nicht um die suizidalgefärbte Form handeln. Niedrige Reizschwellen, Wutausbrüche, Idealisieren und Entwerten von Mitmenschen, mangelnde Empathie, Kontrollzwang, schwierige Beziehungen... Die Betroffenen werden es häufig nicht erfahren, weil sie kein Bewusstsein für ihre Störung entwickeln bzw. zulassen., ein Testen darauf schon gar nicht. Totale Argumentationsresistenz. @ Düdel: Da hat Werwolf Recht. Manchmal lernt man hier was. Regine vor 6 Jahren
Wobei auch immer auf Komorbiditäten zu achten ist. Grundsätzliche Persönlichkeitsstrukturen, IQ, sozialer Background, Süchte usw. können auch Krankheitsbilder verfälschen, beeinflussen, abschwächen oder verstärken. Werwolf vor 6 Jahren
Korrekt. Regine vor 6 Jahren