Buschtrommeln

Buschtrommeln

Die Buschtrommeln waren in vorkolonialer Zeit ein hervorragendes Mittel, damit sich befreundete Stämme verständigen konnten.

Wenn man heute von Buschtrommeln spricht, dann sind das interessante Insider-Infos, oder es sind Gerüchte. Meist sind "Buschtrommeln" schon sehr gut informiert, bevor überhaupt etwas an die Öffentlichkeit kommt. Siehe die Crashwarnung der Bank of Scotland im jahr 2009, die schon im Mai heraus kam, bevor es dann im Herbst passierte.

Herbert: "Geh schnell auf die Seite Sowieso! Da braut sich was zusammen! Immoblase in USA und Spanien am Platzen, und National Incompetence Bank bläst Alarm! Vertick die Aktien!" Simon: "Alter, brandheiß, von wem hast du das?" Herbert: "Mach hin, die Buschtrommeln posaunen das schon durchs Netz. Jetzt verkaufen!" "Ich verkauf lieber gleich und gehe auf Edelmetalle!" Herbert: "Red nicht, mach!"

Heidi: "Sag mal, Harry, haste schon gehört, dass die Vaselina jetzt mit Schädeltommy zusammen ist?" Harry: "Ach nee. Woher haste das denn wieder?" Heidi: "Die Buschtrommeln."

User male 48 Werwolf (Niedersachsen) vor 8 Jahren
Trend 128
Trend 128